Implementierungskarte

Pulverbeschichtung

Pulverbeschichtung

Dauerhafter und ästhetischer Schutz gegen Korrosion von Stahlbauteilen

Bei MABO setzen wir auf eine umfassende Betreuung unserer Kunden. Deshalb bieten wir je nach Kundenwunsch und Besonderheit des Elements moderne Methoden zum Schutz von Stahlelementen vor Korrosion und zur Vorbereitung ihrer Oberfläche an. Die Pulverbeschichtung und Spritzlackierung, auch bekannt als hydrodynamische (nasse) Lackierung, ist eine Garantie dafür, dass das Material nicht nur für viele Jahre gegen Korrosion gesichert ist, sondern auch die Möglichkeit besteht, einen interessanten visuellen Effekt zu erzielen.


Wichtige Informationen

Vorteile der Pulverbeschichtung

- 01

Umweltfreundliches Verfahren - gibt keine Schadstoffe an die Umwelt ab

- 02

Anwendung auf einen Farbauftrag beschränkt

- 03

Sonder- und Ziereffekte möglich (Altsilber, Gold oder Kupfer)

Über das Produkt

Pulverbeschichtung – wie sieht der Prozess aus?

Der Prozess besteht im Auftragen von Lackschichten, die bei einer Temperatur von etwa 200 Grad Celsius polymerisieren, und wird in unserer Pulverlackiererei durchgeführt. Die ordnungsgemäße Vorbereitung der Oberfläche für die Pulverbeschichtung bestimmt die Qualität der Korrosionsschutzbeschichtung und ihrer Sichtschicht. Die Stahlelemente werden für die Pulverbeschichtung durch mechanische Behandlung, d.h. Sandstrahlen oder Kugelstrahlen, und durch chemische Behandlung, bestehend aus Entfetten, Beizen und Phosphatieren, vorbereitet, was eine professionelle Vorbereitung der Elementoberflächen für die Pulverbeschichtung gewährleistet. Durch die Lieferung von Komponenten an uns haben Sie die Garantie, dass alle Prozesse in einem Unternehmen durchgeführt werden.

Welche Lacke verwenden wir für die Pulverbeschichtung?

Die Pulverbeschichtung erfolgt mit Polyesterlacken namhafter Firmen mit internationalen Zulassungen in allen RAL-Farben, wobei die Beschichtung selbst in verschiedenen Glanzgraden (matt, halbmatt, glänzend) erfolgen kann.

Pulverbeschichtung und -lackierung garantiert hohe Ästhetik, mechanische Festigkeit und Beständigkeit gegen UV-Strahlung und Witterungseinflüsse. Die Wirksamkeit dieser Methode ist durch Prüfungen nach DIN 50021 bestätigt worden.

Die Abmessungen des Polymerisationsofens sind:

• Länge: 9000 mm

• Breite: 2100 mm

• Höhe: 2300 mm

• Max. Gewicht: 300 kg

Prozess der Oberflächenvorbereitung:

Verzinkter Stahl

Es wird eine mechanische Reinigung von Zinkblöcken und ein minderwertiges Strahlen durchgeführt. Zusätzlich führen wir eine Entfettung durch.

Schwarzer Stahl

Das Element ist gestrahlt nach Sa 2,5, Sa 2, Sa3.

Aluminium oder Edelstahl

Wir trüben die Oberfläche durch mechanische Bearbeitung. Zusätzlich führen wir eine Entfettung durch.

Wir laden Sie zur Zusammenarbeit und zum Kennenlernen der allgemeinen Bedingungen der Pulverbeschichtung in MABO Sp. z o.o. ein: Allgemeine Bedingungen für Pulverbeschichtungsdienstleistungen bei MABO Sp. z o.o.

 


Beispiele für die Implementierung

MABO-mechanik

Herunterladbare Materialien

Herunterladbare Materialien

OWW Dienstleistungen für Pulverbeschichtung w MABO Sp. z o.o. [PDF] 145kB
Kontakt

Kontakt zu unserem Spezialisten

Haben Sie noch Fragen an uns? Unser Spezialist wird sie gerne beantworten.

Lackierwerkstatt

Mateusz Tarkowski

Produktionsleiter

+48 797 237 316

m.tarkowski@mabo.pl

Lackierwerkstatt

Patrycja Dutka

Stellvertretender Leiter

+48 690 662 106

dutka.p@mabo.pl